Meistens legen Flussseeschwalben drei Eier. Es ist aber normal, dass nicht alle Weibchen drei Eier legen. Dies hängt auch immer davon ab wie fit die Weibchen sind. In Jahren mit wenig Jungfischen werden auch weniger Eier gelegt. Die Weibchen benötigen viel Energie für die Eiproduktion. Dieses Jahr scheint es ausreichend Fische zu geben, da wir sogar zwei Gelege mit vier Eiern gefunden haben! Eins hatte fünf Eier. Die stammen aber wohl nicht von einem Weibchen. Wahrscheinlich hat ein anderes Weibchen seine Eier versehentlich ins falsche Nest gelegt. Auf dem Foto sieht man, dass die unteren beiden Eier eine blassere Färbung haben.